Akupunktur

Seit Jahrtausenden steht die Akupunktur für den Bereich der TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) der unmittelbar das Qi (Lebensenergie des Körpers) erreicht. Der harmonische Gleichklang von weiblichen und männlichen Körperkräften (Yin und Yang) und somit die Regulierung der ureigensten Körperenergien ist der Grundgedanke.

Über das gezielte Setzen von Akupunkturnadeln in Akupunkturpunkte, verbunden durch Meridiane (Energieleitbahnen – hier zirkuliert das Qi)

wird der Körper auf allen Ebenen dazu angehalten, Energieblockaden zu lösen und Endomorphine zu produzieren. Verbesserte Körperfunktionen und Schmerzlinderung sind gewünschte Effekte, gleichzeitig stellt sie somit eine energetische Basis zur Gesundung dar.

Akupunktur kann man perfekt durch Moxatherapie unterstützen – das Energetisieren durch Moxa (chin. Kräuter) bringt nicht nur eine Regulierung, sondern zusätzliche Energetisierung für den zu regenerierenden Körper.